• Bibliothek,  Einstrom Verlag,  Literaturkritiken,  Rezensionsexemplare,  Vorablesen,  Werbung

    Literaturkritik | Narbensohn

    Dieses Buch wurde mir kostenfrei von Vorablesen und dem Einstrom Verlag für eine Literaturkritik zur Verfügung gestellt. Unbezahlt und unbeauftragt.🌷   Tief verborgen in jedem Menschen, selbst in der dunkelsten Seele, sollte doch etwas Gutes ruhen. Das dachte zumindest die Autorin Helena, als sie die Schwelle zur JVA betrat, um einen Mörder zu interviewen. Doch als die tiefen Narben seiner Vergangenheit langsam aufreißen und Helena in Welten vordringt, die sie lieber nie betreten hätte, gibt es bereits keinen Weg zurück mehr. Einstrom Verlag Paperback/Winterfeld-Triologie 1 Romantischer Thriller 400 Seiten Altersempfehlung ab 16 Jahren ISBN: 978-3-96111-720-8 Ersterscheinung: 10.09.2018 Kritik zur Geschichte des Buches: Der Mut einen romantischen Thriller zu schreiben finde…