• Bibliothek,  Klett Cotta,  Literaturkritiken,  Rezensionsexemplare,  Werbung

    Literaturkritik | Oberons blutige Fälle – Der Hund des eisernen Druiden

    Dieses Buch wurde mir kostenfrei von Vorablesen und dem Klett Cotta Verlag für eine Literaturkritik zur Verfügung gestellt. Unbezahlt und unbeauftragt.🌷   »Chihuahuas sind wohl der klarste Beweis dafür, dass es Aliens auf der Erde gibt.«   Oberon, der irische Wolfshund des Druiden Atticus, steht in diesem Band ganz im Mittelpunkt. Zwei Kriminalfälle fordern seinen Mut und seine Kombinationsgabe, die der eines Sherlock Holmes nicht nachsteht. Ein Muss für alle Hundeliebhaber und Fans der Reihe »Die Chronik des Eisernen Druiden«. Oberon wittert sofort ein niederträchtiges Verbrechen, als er von dem Verschwinden eines preisgekrönten Pudels in Oregon hört. Hat sich doch ein ähnlicher Fall erst kürzlich im Bundesstaat Washington ereignet. Die…